Kategorie-Archiv: Spielbericht 6

Sechste Mannschaft bleibt Tabellenführer

von Stefan Kewe

Nach dem 8. Spieltag in der 2. Kreisklasse Emsland bleibt die 6. Mannschaft vom SV Lingen Tabellenführer; jetzt mit vier Mannschaftspunkten Vorsprung vor SF Spelle 4. Lingen muss nur noch gegen Aschendorf 4 und Blanke 10 spielen; dabei reicht ein Mannschaftspunkt um den 1. Platz zu sichern. Am 8. Spieltag besiegten die Lingener Blanke 9 mit 3-1. Nur Isaak Kerti verlor an Brett 3 gegen Vincent Sarnow. Khaled Alyousef, Yann Solich und Julian Thien gewannen ohne Probleme ihre Partien.

6. Mannschaft weiter Tabellenführer

Nach Siegen gegen Spelle und Meppen ist die 6. Mannschaft mit 2 Punkten Vorsprung Tabellenführer in der 2. Kreisklasse Emsland. Gegen Spelle gewann die 6. mit 3,5-0,5; gegen Meppen endete es
4-0.
Nach den Osterferien muss die 6. noch gegen die beiden Blanker Mannschaften sowie gegen Aschendorf spielen. Die sechste Mannschaft hat gute Chancen in dieser Saison in der 2. Kreisklasse die Meisterschaft zu erringen.

Sechste Mannschaft gewinnt 3-1 gegen Blanke 10

von Stefan Kewe

Die 6. Mannschaft vom Schachverein Lingen gewann zum 4. Mal in Folge und teilt sich nach der Vorrunde der 2. Kreisklasse Emsland Platz 1 mit SF Spelle 4. Die Lingener haben jetzt 8-2 Mannschaftspunkte und 13,5 Punkte. Gegen Blanke 10 gewannen ohne Probleme Khaled und Ward Ayousef sowie Moustafa Wati. Nur Julian Thien an Brett 4 verlor.
Am 24. Februar kommt es zum vorentscheidenden Spiel in der Rückrunde SV Lingen 6 – SF Spelle 4.

Sechste verteidigt Tabellenführung!

von Stefan Kewe

Am 4. Spieltag der 2. Kreisklasse Emsland gewann die 6. Mannschaft vom Schachverein Lingen in Aschendorf gegen TuS Aschendorf 4 mit 2,5-1,5. Damit verteidigte die Sechste die Tabellenführung.
Der Mannschaftskampf begann mit 20 Minuten Verspätung, denn die Lingener hatten 35 Minuten Zugverspätung. Aber dann begann der Kampf gut: Nach nur 30 Minuten gewann Julian Thien an Brett 4 gegen Esther Ambraß. Eine starke Partie von Julian, der erst seit dieser Saison Turnierschach spielt. Kurz darauf wurde Ward Alyousef an Brett 2 gegen Tristan Ambraß mattgesetzt; Ward stand gut, übersah aber ein Grundreihenmatt. Nach 86 Zügen konnte Yann Solich die Lingener an Brett 3 gegen Fynn Conner Voorwold wieder in Führung bringen. Erneut eine überzeugende Partie von Yann. Nur Khaled spielte jetzt noch; er saß an Brett 1 gegen Joel Wallat. Khaled stand im Mittelspiel klar besser, wickelte in ein Damenendspiel ab mit Vorteil für Khaled, aber nach knapp 2 Stunden Spielzeit einigten Khaled und Joel sich auf Remis und der Mannschaftssieg war gesichert. Als nächstes spielt die Sechste in 2 Wochen gegen Blanke 10 in Lingen.

Sechste Mannschaft übernimmt Tabellenführung in der 2. Kreisklasse Emsland

von Stefan Kewe

Nach der Niederlage am 1. Spieltag in Spelle und einem Erfolg am 2. Spieltag in Meppen kam es nun zum 1. Heimspiel für die 6. Mannschaft in Altenlingen gegen SK Nordhorn-Blanke 9. Wir spielten mit Khaled Alyousef, Brett 1; Yann Solich, Brett 2, Isaak Kerti, Brett 3 und Julian Thien an Brett 4. Julian kam zu seinem ersten Einsatz in einer Vereinsmannschaft und gewann sogleich ohne Probleme nach nur 30 Minuten gegen Connor Bembenek. Die Nordhorner konnten kurze Zeit später ausgleichen, denn Isaak wurde gegen Alina Schonhoff mattgesetzt. Aber zu diesem Zeitpunkt standen Khaled und Yann beide klar auf Gewinn. Zuerst gewann Khaled gegen Fenja Wolterink. Yann beendete seine Partie mit einem Matt in 3 Zügen mit Turm g7 Matt. Nach diesem Erfolg steht die 6. erstmals in dieser Saison auf Platz 1 in der Tabelle der 2. Kreisklasse Emsland. Als nächstes muss die 6. am 20. Januar 2018 nach Aschendorf reisen. Dort gilt es die Tabellenführung zu verteidigen.

Sechste Mannschaft gewinnt souverän 4-0 gegen SK Meppen drei

von Stefan Kewe

Am heutigen 2. Spieltag der 2. Kreisklasse Emsland musste unsere 6. Mannschaft nach Wesuwe reisen und dort gegen die 3. Mannschaft vom SK Meppen spielen. Wir spielten mit Khaled Alyousef, Yann Solich, Mustafa Wati und Isaak Kerti. Nach nur 11 Zügen setzte Yann seinen Gegner Raphael Pieper matt; Khaled folgte und setzte Jakob Albers nach 15 Zügen matt sowie Mustafa setzte Philipp Otto nach 18 Zügen matt. So stand es nach 25 Minuten Spielzeit schon 3-0 für Lingen und der Mannschaftssieg war gesichert. Nur Isaak Kerti brauchte mehr Zeit um die Partie für sich zu entscheiden; aber letztendlich gewann auch Isaak überzeugend nach 33 Zügen und 45 Minuten Spielzeit. Nach der Auftaktniederlage gegen SF Spelle 4 am ersten Spieltag war es heute von allen vier Spielern überzeugende Partien. Am 2. Dezember erwarten die Lingener die SK Blanke 9.

Spannendes Duell unserer Nachwuchsspieler in der „Aufbauliga“!

von Kai Baumann

In dieser Saison haben wir 2 Mannschaften in der 2. Kreisklasse gemeldet, der sogenannten „Aufbauliga“. Die Kinder sollen hier Erfahrungen sammeln und Spaß am Schachspielen gegen gleichaltrige / gleichstarke Gegner haben.
Am 1. Spieltag kam es zum vereinsinternen Duell von Lingen 5 und 6, das zeitgleich mit dem Mannschaftskampf der 2. Mannschaft im Jugendheim St. Michael in Reuschberge ausgetragen wurde.
Lingen 6 konnte mit der Stammmannschaft antreten, Lingen 5 musste jedoch auf Steffen und Bengt verzichten. Dadurch war es ein Mannschaftkampf durchaus auf Augenhöhe.
Unsere Nachwuchsspieler zeigten hier tolle Disziplin und spielten sehr ausdauernd und konzentriert. Ein Dankeschön an dieser Stelle auch an Heinz-Werner Siemer und Stefan Armbrust, die bei den Kindern blieben und die Betreuung mit übernahmen.
Imke gewann als Erste gegen Elias, der einen Mattangriff übersah.
Aaron und Niklas trennten sich remis, wobei für Aaron mehr drin gewesen wäre. In besserer Stellung nahm er ein Remisangebot von Niklas an, wodurch Lingen 5 mit 1,5 zu 0,5 in Führung ging. Sebastian an Brett 3 spielte eine ganz starke Partie gegen Niels und konnte nach einem Turmgewinn auch noch die Dame durch eine Springergabel ergattern und damit zum 1,5 zu 1,5 ausgleichen.
An Brett 4 spielte Eva gegen Jakob. Jakob konnte schon sehr früh in der Eröffnung die Dame von Eva gewinnen, so dass es für sie sehr schwer war die Partie fortzusetzen. Eva gab aber nicht auf und kämpfte noch fast 2,5 Stunden. Ganz starker Kampfgeist, den Eva heute gezeigt hat. Weiter so!
Somit konnte die 5. Mannschaft mit 2,5 zu 1,5 gegen unsere 6. Mannschaft gewinnen. Aber kein Grund traurig zu sein. Beide Mannschaften zeigten durchaus Potenzial und ein 2:2 wäre eigentlich verdient gewesen. 😉

Weiter geht es am 3. Oktober mit einem Heimspiel beider Mannschaften. Lingen 5 spielt dann gegen TUS Aschendorf 3 und Lingen 6 gegen SK Nordhorn Blanke 9.
Ich freue mich auf die Saison und hoffe, dass wir es trotz Überschneidungen mit Spielterminen der 2. Mannschaft organsiert bekommen!